Kinderbetreuung

Es bieten sich verschiedene Arten von Kinderbetreuung, darunter:

Kinderkrippe
Erste außerfamiliäre Einrichtung zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kleinkindern ab null Jahren (Ende des Beschäftigungsverbotes) bis zum vollendeten dritten Lebensjahr.
In der Regel nehmen Kinderkrippen Kleinkinder ab 1,5 Jahren in Betreuung.

Kinderspielgruppe
Treffpunkt für Kinder von 1 ½ bis maximal 4 Jahren. Kinderspielgruppen helfen Kindern, soziale Kontakte zu knüpfen.

Kindergarten
Im Kindergarten werden Kinder von 3-6 Jahren betreut. Der Kindergartenbesuch ist für alle 4- und 5-jährigen Kinder halbtägig (im Ausmaß von 20 Stunden pro Woche) gratis. Seit Herbst 2010 gilt in Tirol das verpflichtende Kindergartenjahr für Kinder, die am 31. August vor Beginn des Betreuungsjahres ihr fünftes Lebensjahr vollendet haben.

Hort
Schulpflichtige Kinder werden familienunterstützend und familienergänzend von pädagogischem Fachpersonal betreut und gefördert.

Tagesmütter/-väter
Sie betreuen in ihrem Haushalt entgeltlich Kinder vom Baby-Alter bis längstens zur Beendigung der Schulpflicht. Die Betreuung ist ganzjährig, ganztägig und erfolgt in einem familiären Rahmen. Somit bietet sie Eltern eine zusätzliche, individuell gestaltbare Wahlmöglichkeit zu anderen Kinderbetreuungsangeboten.


Betreuerin liest Kindergruppe vor

Kinderbetreuungssuche

Eine passende Kinderbetreuung zu finden ist nicht immer einfach.
Um Eltern hierbei zu unterstützen und die Suche zu erleichtern hat die Abteilung Gesellschaft und Arbeit-Familie eine umfangreiche Liste der Kinderbetreuungseinrichtungen (Spielgruppen, Kinderkrippen, Kindergärten, Hort) für ganz Tirol erstellt.

Weitere Informationen


Dachverband selbstorganisierter Kinderbetreuung

Dachverband
Selbstorganisierte Kinderbetreuung Tirol

Der Dachverband Selbstorganisierte Kinderbetreuung Tirol ist ein gemeinnütziger Verein. Er ist ein Netzwerk aus selbstorganisierten Kinderbetreuungseinrichtungen, die von Eltern und/oder von pädagogischen BetreuerInnen gemeinsam organisiert werden. Die Gestaltung der Gruppen erfolgt nach flexiblen, selbstbestimmten Vereinbarungen. Im Zentrum dieser Einrichtungen steht der partnerschaftliche Umgang mit Kindern, Eltern und BetreuerInnen.
Es gibt unter dem Dachverband Selbstorganisierte Kinderbetreuung Tirol aktuell 145 Kinderbetreuungseinrichtungen (Kinderkrippen, Spielgruppen, Kindergruppen, Kindergärten, Horte) mit 3194 betreuten Kindern und 571 BetreuerInnen. Die Mitgliedsvereine arbeiten selbstständig.

Weitere Informationen


Kinder im Kinderzimmer zwischen viel Spielzeug

Tagesmütter/-väter

Eine Möglichkeit Kinder flexible und individuell gestaltbar betreuen zu lassen bieten Tagesmütter und Tagesväter.
Die folgenden Organisationen helfen Ihnen dabei eine zertifizierte Tagesmutter oder einen zertifizierten Tagesvater in ihrer Nähe zu finden:

Aktion Tagesmütter
Frauen im Brennpunkt
Tagesmütter Sozialsprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg
Tagesmütter Osttirol
Tagesmütter Landeck


Frau betreut Kinder bei den Hausaufgaben

Osttiroler Kinderbetreuungszentrum

Das Osttiroler Kinderbetreuungszentrum ist ein gemeinnütziger Sozialverein, in dem Kinder von 1 -16 Jahren betreut werden.
Das Zentrum vereint Kinderkrippen/Kindergruppen, Mittagstisch für den Kindergarten, Hausaufgabenbetreuung und Schülerhort sowie einen Abholdienst um AlleinerzieherInnen und berufstätigen Eltern die Möglichkeit zu geben ihre Kinder ganzjährig in der Zeit von 06:30-19:30 Uhr in Obhut zu geben. Das Zentrum hat Sonn- und Feiertags sowie an 5 vorangekündigten Fenstertagen im Jahr geschlossen.
Mit dem Projekt PLUSPUNKT ist sogar eine Samstagsbetreuung für Kinder möglich.

Weitere Informationen


InfoEck-BabysitterInnenbörse

Die BabysitterInnenbörse des InfoEck-Jugendinfo Tirol, ist ein kostenloses Service für Eltern, die einen Babysitter/eine Babysitterin suchen und junge Menschen die gerne babysitten möchten. Familien, die auf der Suche nach einer Babysitterin oder einem Babysitter sind, melden sich persönlich im InfoEck oder bei uns in der Familien- und Senioreninfo Tirol für die BabysitterInnenbörse an. Die MitarbeiterInnen geben dann die Kontaktdaten von BabysitterInnen an die interessierten Eltern weiter.

Weitere Informationen


Mädchen mit Taschentücher im Bett

Notfallmama des Vereins KiB

Die Erkrankung eines Kindes stellt eine außergewöhnliche Situation für Familien dar. Es stellt sich die Frage: Wer bleibt beim Kind zu Hause, wenn die Pflegefreistellung bereits aufgebraucht ist, ein nicht aufschiebbarer Termin vor der Tür steht und Oma oder Opa nicht greifbar sind? In diesem Fall brauchen Eltern ein Netz, dass sie auffängt und trägt.

KiB knüpft dieses Netz und unterstützt damit bei der Betreuung erkrankter Kinder zu Hause.

Weitere Informationen


blonder Junge liegt mit Stofftier im Bett

Volkshilfe MOBITIK | Mobile Tiroler Kinderkrankenpflege

Die Volkshilfe bietet flächendeckend in Tirol mobile Kinderkrankenpflege – kurz MOBITIK – für Kinder und Jugendliche zu Hause an. Volkshilfe Mobitik unterstützt und entlastet Familien bei der Pflege und Betreuung ihres Kindes zu Hause. Das familiäre Umfeld sorgt für emotionale Sicherheit und Vertrauen beim Kind. Unsere diplomierten Kinderkrankenpflegerinnen und Kinderkrankenpfleger nehmen die speziellen Bedürfnisse der Kinder wahr und stärken die elterliche Kompetenz in der Pflege ihres Kindes.

Weitere Informationen


Bäumchen mit Münzen

Finanzielles zur Kinderbetreuung

Unter den nachfolgenden Links finden Sie Informationen zu Förderungsmöglichkeiten sowie zur steuerlichen Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten.

Kinderbetreuungsbeihilfe
Kinderbetreuungszuschuss
Steuerliche Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten


Suche

Finden statt Suchen!

Download

Download

GRATIS-Familienhotline

0800 800 508

Adresse

Familien- und Senioreninfo Tirol
Bozner Platz 5
6020 Innsbruck

info@familien-senioreninfo.at

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 10-17 Uhr
Freitag 10-14 Uhr

no-img

Abteilung Gesellschaft und Arbeit - Familie

Link

Alle Rechte vorbehalten Verein Generationen und Gesellschaft im Auftrag der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol 

DownloadHilfreiche LinksTeamImpressumDatenschutzSitemap